Chronik des Traumschiff-Chat

Die Chronik auf den folgenden Seiten betrifft nicht das Internet Traumschiff dieser Homepage. Die Chronik betrifft das alte Traumschiff aus dem früheren BTX, welches bis zum Jahr 2000 betrieben wurde.

Diese Seiten wurden aufgenommen, da sich auf dem Internet Traumschiff immer wieder Gäste des früheren BTX Traumschiffs einfinden.

Viel Spaß beim Lesen.

März 1995

Unter der Leitung von Sabine Lips, Inhaberin der Betreiberfirma, wurden schon seit einiger Teledialoge im BTX betrieben. Aber wie für BTX typisch, es liefen nur Erotikdialoge. Die Anderen vegetierten nur so vor sich hin. 1995 plante die Telekom plant eine Gebührenänderung und erklärt den damaligen Anbietern, dass sie ab Mai mit großen Rabatten rechnen könnten. Das gab den Ausschlag noch einmal darüber nachzudenken einen Dialog zu eröffnen, indem es nicht um Erotik geht. Eben ein Dialog in dem sich endlich mal alle die wohl fühlen könnten, die mal tickern möchten ohne ständig mit Erotik konfrontiert zu werden.

Die Idee des Traumschiffs Dialoges war geboren.

Dabei sollten alle Vergünstigungen der Telekom an die Gäste weiter gegeben werden. So konnte das Traumschiff zunächst gratis in See stechen. Anders als einige andere Anbieter, versprach man den Besuchern jedoch nicht ein dauerhaftes Gratis System. Von Anfang an wurde erklärt, das auch das Traumschiff letztendlich kein Hobby der Betreiberin war, sondern ein kaufmännisches Projekt. Gleichzeitig wurde jedoch versprochen das preiswerteste System im BTX zu bleiben

Von Anfang an wurde auf dem Traumschiff jegliche Erotik verhindert. Dazu gehörte, dass sämtliche erotischen Pseuden und erotische Visitenkarten gesperrt wurden. Es wurden auch keine Kontakt Visitenkarten in der Art “27, 1186, 75 kg sucht Sie für alles schöne auf dieser Welt” zugelassen. Das Traumschiff sollte nie ein großer Kontaktmarkt werden und wurde es auch nie. Was sich später mal im Dialog ergab war eine andere Sache. Niemand hatte etwas gegen Kontakte, wohl aber etwas dagegen das Traumschiff zum offenen Kontaktmarkt werden zu lassen indem es nur darum geht möglichst schnell jemanden zu treffen, wobei dann die schöne Seite des Miteinandertickerns auf der Strecke bleibt.

Mai 1995

Das Traumschiff legte zum erste Mal ab um auf große Fahrt zu gehen. Und wie versprochen gab es keine Gebühren außer 1 Pfennig Eintritt. Es war wie versprochen gratis! Zunächst sollte das bis zum 31.12.95 bleiben Und blieb es auch. Dann begann das große Bangen. Werden überhaupt Gäste kommen, werden sie bleiben. Niemand wusste das, zumal es im BTX nie einen größeren Dialog ohne Erotik gegeben hatte. Die Skepsis war groß, zumal bereits seit langem versucht worden war, einen anderen Erotik freien Dialog zu betreiben. Was aber nie gelungen war. Aber die Gäste kamen. Sie kamen sogar in so großer Zahl dass der erste Rechner, der nur für 100 Gäste ausgelegt war, schnell zu klein wurde. Teilweise kamen die Passagiere in so großer Anzahl gleichzeitig an Bord, das der Rechner zusammenbrach. Frust kam auf, nicht nur bei unseren Gästen, sondern auch bei den Teamis. Oft machte es keinen Spaß mehr sich die ganzen Beschwerden anzuhören. Manche Passagiere schienen zu denken dass das mit Absicht gemacht wurde Während der langen Gratisphase wurde das Traumschiff voller und voller. Waren es zu Anfang noch 40-60 Passagiere, waren es dann oft mehr als 100. Der Traumschiff Rechner wurde langsamer und langsamer, bis letztendlich der Zugang ab einer gewissen Zahl Passagiere gesperrt werden musste, damit das Traumschiff nicht zum Unterseeboot wurde.

Januar 1996

Dann kam der 1. Januar 1996, an dem eigentlich Gebühren eingeführt werden sollte. Aber die kamen nicht. Viele fragten sich warum. Geplant war das eigentlich anders. Aber während unserer Gratiszeit gingen immer mehr Anbieter dazu über uns zu unterstellen wir würden die Kunden anlügen. Die Gebühren seien gestiegen, statt gefallen, was aber Unsinn war. Wie konnten Gebühren steigen, die gar nicht da waren?

Nachdem das Traumschiff immer mehr beschimpft wurde, entschloss man sich die Gratisphase einfach weiter auszudehnen. Das Traumschiff blieb noch einige Monate gratis, zur Freude der Besucher.

Die Aktion richteten sich gegen einen Mitbewerber dessen Verhalten den Kunden gegenüber unfair war. Kleinere Dialoge sollten dabei gar nicht getroffen werden, was aber zwangsläufig doch geschah. Durch den Kampf der Giganten, wie man so schön sagt, litten jedoch viele kleine Systeme. Einige wurden von den Betreibern des Traumschiffs unterstützt, aber kaum ein Anbieter wollte mit dem Traumschiff zusammenarbeiten.

Viele Passagiere wurden sauer, als immer mehr Leute kamen und es oft unerträglich langsam wurde. Einerseits war es natürlich toll, so viele Gäste in so kurzer Zeit zu sammeln. Andererseits war es gar nicht schön, wie alles immer langsamer wurde, weil niemand mit diesem Ansturm gerechnet hatte. Es gab viel Ärger mit den Gästen, die teilweise nicht berücksichtigten, dass das Traumschiff keine Einnahme hatte und ein grösserer Rechner sehr viel Geld kosten würde.

Aber alles in allem war das erste Traumschiff Jahr ein tolles Jahr.

Mai 1996, der erste Geburtstag

Hier mal einigen Auszüge zum 1. Geburtstag des Traumschiffes im Mai 1996 aus den damaligen Foren:

Eintrag von Hotstepper am 5.5.96

Tja, nun ist es also soweit. Morgen am 06.05. wird unser gutes altes TS 1 Jahr alt oder jung.
Dachte, es ist an der Zeit, mal ein Resümee zu ziehen. Also, als ein Tickerer der ersten Stunde hier, hab ich ja so einiges mitbekommen. Als unerfahrener Tickerer, war noch nicht durchs 1&1 oder BM oder wie sie auch alle heißen die anderen Systeme, „geschädigt“, kam klein Hotti also abends zum ersten mal ins TS.
Keine Ahnung vom Tickern oder wie und was auch immer da so abgeht. Kann ich aber noch so ziemlich an die ersten Leute erinnern, mit denen ich dann getickert habe und die mich erst mal ‚aufgeklärt‘ haben, was das eigentlich ist und wie es abläuft. Dabei waren Adam, * Just me *, Sladek, Rolli und noch einige andere.
Muß sagen, es war eine schöne Zeit am Anfang, und immer lustig. Man traf sich abends Punkt 18:00 Uhr, denn zu der Zeit war noch nie an Gebührenerhöhung durch das große rote „T“ gedacht. Und außerdem hatte der Pott hier noch ne Teilnehmerbegrenzung auf so an die 6 Seiten. Eine gern und oft gesehen Seite für Tickerer, die versucht haben später ins Sys zu kommen, lautete in etwa so:

,

Trotz mehrfachen Versuchen hat man es aber kaum geschafft, noch mal hier ins Sys zukommen, außer es gab mal wieder einer der berühmten Systemabstürze, und die waren täglich mehrmals an der Tagesordnung.

Mann und Frau tickerte also tagein tagaus, und durch die TN-Begrenzung waren jeden Tag auch die gleichen Leute, scherzhaft auch Stammbesatzung genannt, an Bord. Freundschaften wurden geschlossen, man verabredete sich. Dann, nach vielen Märkern die an Telekom geflossen waren, kam das erste Tickertreffen, und für mich immer noch DAS Tickertreffen. Ich spreche vom Bonn-Treff dank Sladek. Drei Tage lang wurde gezeltet, gesoffen und gefetet und es war einfach suuper. Diejenigen die da waren, wissen wovon ich spreche.

Nach diesem Treffen tickerte man doch ganz anders miteinander was wohl daran lag, das man seinen Tickerpartner endlich mal zu Gesicht bekam. Viele Freundschaften wurden vertieft, man traf sich, telefonierte oder schrieb sich. Muß sagen, es war einfach eine schöne Zeit. Auch weitere TT„s folgten. Für mich war mein 2. das in Hannover am 26.08.1995. Ich weiß dieses Datum deshalb so genau, weil mir auf diesem Treffen wohl das schönste passiert ist, was es gab. Hab da mein Schatzi kennengelernt. Auch indirekt dafür möchte ich mich beim TS bedanken. Tja, und mit der Zeit hatte unser Traumschiff sich wirklich zum Traum entwickelt. Manchmal zum Alptraum, weil die ewigen Systemabstürze immer noch nicht aufhören wollten, aber nachdem der was weiß ich wievielte“ neue Rechner gekauft wurde und das System ausgetestet war, wurde auch die TN-Begrenzung aufgehoben, und die Abstürze verringerten sich. Auch Quize wurden nach der Zeit hier eingeführt, an die ich eine sehr sehr intensive Erinnerung habe. So manche Nacht hab ich mit Ilona und noch einigen verrückten in der Konfi verbracht, und „Auf`s Ganze“ gespielt. Lustig wars das ist sicher.

Viele TN gingen, noch mehr kamen und mit den neuen TN`s hat sich irgendwie auch das Sys hier verändert. Möchte jetzt nicht auf die Beleidigungen und so abschweifen, das gehört in ein anderes Forum.

Meine Schlußfolgerung jetzt:

Allen in allem ist das TS doch ein ganz brauchbares Sys, und ich bin froh, das ich hier getickert habe und noch weiter Ticker.

Also Häppy Börsday TS.
grüße MARIO (Hotstepper)

Eintrag von Phantomas am 5.5.96

Da kann ich Mario nur zustimmen. Zwar habe ich nicht diese Kontakte, wie er sie von Beginn an hatte, weil ich ja immer mega-mißtrauisch bin, aber das TS hat mir innerhalb des Jahres, wo ich hier tickere, ebenfalls sehr viel Spaß bereitet. Klar, nicht immer, aber immer öfter..;-) Hiermit bedanke ich mich, was die Systembetreuung angeht, hauptsächlich bei Bienchen, weil sie einfach hilft, wo es eben geht. Was die Dialogqualität betrifft, ist es schon nachteilig, was sich hier so geändert hat. Aber mit den neuen Verschärfungen hat sich das zum Glück sehr verbessert. Es war also kein Fehler, etwas hart durchzugreifen. Das TS ist als System sicher immer eines der besten, was man in T-Online nur finden kann. Ich bedanke mich bei allen tollen Menschen, die ich hier gefunden habe.

Thomas

Eintrag von -Myxin- am 5.5.96

mal auch ein paar Sätze von mir zum TS..

Ja.. es ist hier auch eine Art „Zufluchtsstätte“ in gewisser Art und weise vor hier nicht genannten Systemen , aber auch ein Wunderbarer Treffpunkt von Leuten Aller Art und Umgebung..Ich habe hier auch selbst Kontakte knüpfen können, bin Durch TT`s mehr rumgekommen in etwa ½ Jahr wo ich hier schon verweile , als Die zeit wo ich KEIN Modem hatte und das sind nicht mehr als 23 Jahre..:)

also Fazit.. TS brachte mich ein Stück mehr der Öffentlichkeit näher .. Danke hierfür an die Betreiber 🙂 ..und natürlich nicht zu vergessen an die Organisatoren der TT`s 🙂

ja.. auch steh ich vollkommen hinter der Art und weise , womit und wie die Crew hier durchgriff , um die tickerqualität Zu verbessern.. es mußte wohl so sein.. aber das ist oki … nun.. das soll`s vorerst gewesen sein.

man dankt für wirklich schöne und unterhaltsame stunden und sieht sich wieder hier im sys 🙂
 

Eintrag von guck mal… am 5.5.96

Na, da darf ich ja in nichts zurückstehen…

Auch wenn ich nicht immer mit allem einer Meinung bin, alles hat eine gute und eine schlechte seite, doch es stimmt, das TS ist wohl das brauchbarste von allen sys die einem bekannt sind. ich bin gerne hier und ich habe lauter nette Menschen kennen gelernt viele kenne ich mittlerweile pers. und ich kann behaupten, die eine Freundin und den einen Freund gefunden zu haben, kritische gesprächspartner..und lauter liebe Leute (Nein RS , ich finde NICHT alle Leute lieb..schmunzel)

ich habe gelernt, vieles mit zwei augen zu sehen und abzuwägen und ich gestehe, ich gehe seit der zeit offener mit menschen um…

was ich sagen will..auch wenn es nur die zweitrangige virtuelle welt ist ich habe dem einiges zu verdanken und dafür mein danke schön an die crew und an Herrn Ackermann..ohne dem es das TS ja wohl nicht gäbe

**** Happy Birthday **** claudia

Eintrag vom 5.5.96 von .Rolli.

hotti, du sprichst wahre worte gelassen aus .. eins hast du vergessen.. das dieser kahn hier. egal wie leck er manchmal ist, für mich als gehbehindertem die fast einzige möglichkeit ist, kommunikation zu haben ..
weiter so, crew

Eintrag vom 5.5.96 von Undercover

..SUPER GRATULATION…!!!

auch von mir…obwohl ich wohl erst seit einem schlappen halben jahr hier bin oder ich sollte vielleicht „schon“ sagen, komm ich immer noch recht gern auf diesen kahn-und das will schon was heißen bei der fülle an Anbietern (vom Internet ganz zu schweigen) hat man doch inzwischen ne ganze menge Leute kennengelernt. allerdings auch ne ganze menge Idioten aber wo gibts die nicht…

in diesem sinne Thanks To…
und weiter so….
mfg

Eintrag von Lilli am 5.5.96

nun, auch von mir:
HAPPY BIRTHDAY TS !!!!!!!!!!

auch ich seit einer der ersten std dabei, wenn auch mit unterbrechung, so muß ich mich Hotti anschließen…aber auch unserer guck mal…! auch ich lernte mit beiden augen zu sehen. auch ich lernte auf TT’s viel kennen, schätzen und auch zu mögen.. bleibt so wie ihr seid!!! :-))))
auf ein weiteres jahr…. Lilli :-)))

Eintrag von Caddy am 6.5.96

tja und nun ist das traumschiff schon ein jahr alt….Leute wie die zeit vergeht….bin zwar nicht von anfang an dabei, aber es fehlen wohl nur ein oder zwei monate…lach….aber ich muß den anderen schon recht geben….man gibt ihr eine menge von sich, aber man bekommt auch eine menge….freunde, erfahrungen, wissen und noch einiges mehr…..also das wir uns im nächsten jahr hier wieder sehen sagt caddy

Eintrag von Adrian am 6.5.96

******* HAPPY BIRTHDAY *************
Ich gehöre auch zu denen, die hier vor 1nem Jahr erschienen sind. Habe alle Systemstürme überlebt und hatte viiiiiel Spaß!! Dem Betreiber möchte ich bei dieser Gelegenheit einmal ganz herzlich danken für ein ganzes Jahr fast kostenloses Tickern für mich und meine Freunde.
Auf weitere schöne Jahre. Adrian

Eintrag von Hearts vom 6.5.96

auch von mir ein HAPPY BIRTHDAY, habe viel spaß und freude gehabt, und möchte es auch nicht missen. sicher gab es auch das eine oder andere negativerlebnis aber auch das gehört dazu.
auf eine weiteres jahr.
eure karin

Eintrag vom 6.5.96 von Indian

****SUPER-GRATULATION!!!!!*******

Auch ich möchte mich ganz herzlich bei allen bedanken für die schönen und lustigen Stunden hier. Bin seit August ungefähr hier mit dabei (naja,sagen wir mal nach der Sommerpause..grins)und ich muß sagen, ich hab mich hier sofort wie zu Hause gefühlt. Von der ersten Sekunde an.. ja!!!

Ich gehe manchmal in andere Systeme um mir dieses und jenes mal anzuschauen, aber es gefällt mir echt nirgends so gut wie hier und das ist keine nur so dahin geschriebene Floskel!!!! Wirklich super hier!!!!!!!! Auch ich möcht mich ganz herzlich bei der Crew bedanken und bei allem was recht ist, die Anja dürfen wir doch auch nicht vergessen!!! Danke Anja!!!!

So-und nun auf ein neues und aufregendes Jahr..grins. Es grüßt euch Susi
Eintrag von Skelett am 6.5.96 Auch vom Bordskelett die allerherzlichsten Glühstrümpfe zum 1. Gedenktag zur Schiffstaufe!!! Möge es der Besatzung und vor allen den Gästen einmal öfter vor Augen geführt werden, das wir sinnbildlich gerade hier „in einem Boot“ sitzen und daß jeder Ruderschlag, den man macht, auch die anderen zu spüren bekommt!
Sk.

Eintrag von **Mystery** am 6.5.96

Na, da bleibt mir eigentlich nur wenig zu sagen übrig… smile…

Dem Traumschiff, seinem Erfinder der Crew… und uns Gästen…wünsche ich, daß das 2.Traumschiff-Jahr ein ebenso erfolgreiches werden möge, wie es das erste gewesen ist…

Eintrag von Casanova am 6.5.96

wem nun mysteri? .. der crew? das war ja wohl ne pleite bisher (bei DEN gebühren .. uns was haben wir schon groß getan als der crew das geld aus der tasche zu ziehn?

Eintrag von Chumbawamba am 6.5.96

Habs ja versprochen…..

Oki, auch von mir alles Gute zum einjährigen…auch ich gebe mein persönliches Fazit ab: Damals zu Zeiten der großen Revolution im 1 & 1 hierhin abgewandert ers mal einfach begeistert. Zwar n bißchen lahm der Kahn und diverse Abstürze waren an der Tagesordnung aber eigentlich gibts keinen richtigen Grund zum schimpfen..
.ach was erzähl ich?? Auf ein weiteres!

Eintrag von Puchi am 7.5.96

oller schwabe, ring dich durch, es kostet doch nur zehn pfennig…na schön, also mal die schublade mit dem geburtstagskuchen öffne…schmatz..ih käskuchen…. äh. kann mich eigentlich nur den vorrednern anschließen…insbesondere chumba,lang lebe die revolution…dank allen, die sich mit mir die nächte um die ohren schlugen…viva das verrückte traumschiff
..-alle in die rettungsboote….

Eintrag von Felidae am 7-5-96

auch wenn sich in dem einen Jahr viel hier geändert hat, die Jammerei über die Telefonrechnungen sind geblieben..lach.. es grüßt auch eine alte Bekannte

Eintrag von Holli am 10.5.96

… auch von Drea und Drea die herzlichsten Glückwünsche zum 1-jährigen.
Leider vermissen wir doch viele Tickerer die wir in den ersten Monaten hier kennengelernt haben. Aber auch unter den Neuzugängen sind wirklich liebe Leute.

Also macht weiter so, zum Spaß vielleicht mal wieder ein paar Abstürze?? In Memory an die alten Zeiten?? schmunzel

Juli 1996

Nach langen Beratungen wurde ein weiterer, größeren Rechner gekauft. Alle waren fest davon überzeugt, dass das Traumschiff noch mehr Zulauf bekommen würde.

Bis der Rechner da war, hatten die Teamis tagtäglich großen Stress auf dem Traumschiff um die vielen Passagiere zu besänftigen.

Immer häufiger bekamen die Passagiere abends zu lesen:

Teilweise kamen die Passagiere 2,3 Stunden nicht mehr an Bord. Da der Ansturm weitere Passagiere nicht nachließ, wurde nach einiger Zeit ein weiterer, noch größerer Rechner gekauft.

Endlich konnten alle aufatmen, war doch der neue Rechner für ca. 250-300 Passagiere ausreichend und sehr schnell.

Das Traumschiff erfreute sich jedoch einer immer größer werdenden Beliebtheit. Es kamen weitere neue Passagiere. Nicht selten waren am Abend schnell bis zu 200 Passagiere an Bord.

Dann kam dann aber auch der Tag an dem Gebühren eingeführt wurden. Aber entgegen allen Unkenrufen, vor allem der Mitbewerber, kam kein hoher Zeittakt, sondern eine kleine Pauschale von 1 DM für einen unbegrenzt langen Aufenthalt.

Nachdem das Traumschiff auch zweimal einen Top-Platz in der COM Hitparade belegen konnte und im April 97 sogar den WDR von seinem langjährigen 1. Platz der Onlinehitparade verdrängt hat, kamen weitere Passagiere um auf dem Traumschiff ruhige Stunden der Entspannung zu verleben.

 

Ähnliche Seiten